Kurzes Statement zum Thema Gewerbeflächen/Arbeitsplätze

Liebe Wülfratherinnen und Wülfrather,

viele von Ihnen waren und sind in den letzten Monaten und vielleicht auch in den kommenden Monaten von Kurzarbeit und den Folgen betroffen. Mein Interesse gilt daher insbesondere der Ansiedlung von Betrieben in Wülfrath, um neue Arbeitsplätze zu schaffen und auch der Pflege der bestehenden Betriebe, um die Arbeitsplätze zu sichern. Hierfür haben wir eine gut funktionierende Wirtschaftsförderung, die sich um diese Belange kümmert. Wir haben jedoch auch Brachflächen oder nicht erschlossene Flächen, die schnellstmöglich vermarktet werden sollten.

Ich stehe dafür, im Bereich Bauen und Planen einen Gewerbeflächenentwickler einzusetzen, der sich darum kümmert, dass die Flächen -erschlossen und frei von z.B. Altlasten- baureif zur Verfügung stehen und dann von der Wirtschaftsförderung angeboten und vermarktet werden können. Wir brauchen einen fähigen Gewerbeflächenentwickler und eine starke Wirtschaftsförderung.

Das würde auch unserem Stadtsäckel gut tun. Denn: die Haupteinnahmequelle einer Stadtverwaltung ist neben dem Einkommensteueranteil die Gewerbesteuer.

Herzliche Grüße

Ihr

Rainer Ritsche